Allgemeine Informationen

Herzlich Willkommen auf der Internet-Seite

Deutscher Qualifikations-Rahmen für lebens-langes Lernen.

Die Abkürzung dafür ist: DQR

2 andere Worte für Qualifikation sind:
Eignung oder Befähigung
Das können zum Beispiel verschiedene Abschlüsse für Bildung sein.

  • Der Schul-Abschluss
        
  • Der Abschluss von der Berufs-Ausbildung
    Sie können in einem Beruf arbeiten,
    weil Sie den Beruf gelernt haben.
    Und weil Sie einen Abschluss
    für diesen Beruf gemacht haben. 
     
  • Der Universitäts-Abschluss
    Die Abkürzung dafür ist: Uni-Abschluss.
    Sie haben an einer Uni gelernt.
    Dort haben Sie einen Uni-Abschluss gemacht.
    Dann haben Sie das Fach-Wissen für diesen Beruf.
    Und können in dem Beruf arbeiten.

Eignung oder Befähigung bedeutet also:  

  • Sie können etwas besonders gut.
    Weil Sie etwas gelernt haben.
    Und weil Sie einen Abschluss gemacht haben. 

Die Internet-Seite DQR
haben das Bundes-Ministerium für Bildung und Forschung
und die Kultus-Minister-Konferenz zusammen gemacht.

Die Abkürzung für Kultus-Minister-Konferenz ist: KMK
Eine Konferenz ist eine Versammlung.
Kultus-Minister sind Fach-Leute für Schule und Lernen.
In jedem Bundes-Land von Deutschland
gibt es einen Kultus-Minister oder eine Kultus-Ministerin.
In der Kultus-Minister-Konferenz arbeiten sie alle zusammen.

Die Internet-Seite ist für alle Menschen,
die wissen wollen:

  • Was der DQR ist. 
  • Wofür Deutschland den DQR braucht. 
  • Welche Bildungs-Abschlüsse es in Deutschland gibt. 
  • Und was verschiedene Menschen und Einrichtungen
    mit dem DQR anfangen können.
    Zum Beispiel:
    • Schüler,
    • Studenten, 
    • Arbeit-Nehmer,
    • Firmen
    •  und Bildungs-Einrichtungen
      Das sind zum Beispiel:
      Berufs-Schulen oder Fach-Schulen