Regionaltagungen

Mit der Unterzeichnung des Gemeinsamen Beschlusses zum Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR) durch Bund und Länder, der am 1. Mai 2013 in Kraft getreten ist, wurde die Grundlage für die Umsetzung des DQR geschaffen. Die Entwicklung des DQR erfolgte unter der gemeinsamen Verantwortung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Kultusministerkonferenz und unter kontinuierlicher Mitwirkung der Sozialpartner und Wirtschaftsorganisationen sowie weiterer Experten aus Wissenschaft und Praxis im Arbeitskreis Deutscher Qualifikationsrahmen (AK DQR).

Ziel der Konferenzen war es, über die Beweggründe und Ziele des DQR zu informieren und in den Publikumsdiskussionen gemeinsam mit den teilnehmenden Multiplikatoren aus allen Bildungsbereichen vor Ort neben den Erwartungen und Chancen, die mit der Einführung des DQR verbunden sind, auch Fragen zur praktischen  Umsetzung zu erörtern und über das geplante weitere Vorgehen zu informieren.

Es stehen jeweils die Programme und die Impulsreferate der Veranstaltungen (nicht barrierefrei) zur Verfügung: