Publikationen zur Entwicklung Nationaler Qualifikationsrahmen in Europa und weltweit erschienen

Ende 2017 sind die Aktualisierungen von Volume 1 und Volume 2 des „Global inventory of regional and national qualifications frameworks“ erschienen, eine Bestandsaufnahme von Qualifikationsrahmen weltweit. Sie wurden gemeinsam vom Europäischen Zentrum für die Förderung der Berufsbildung (Cedefop), der Europäischen Stiftung für Berufsbildung (ETF), der Organisation der Vereinigten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) und dem UNESCO-Institut für Lebenslanges Lernen (UIL) erarbeitet.

Während sich Volume 1 verschiedenen Themenschwerpunkten (z.B. Funktion und Wirkung nationaler Qualifikationsrahmen in den verschiedenen Bildungssystemen, Validierung non-formalen und informellen Lernens, Qualitätssicherung, Vergleich von Lernergebnisbeschreibungen) widmet, bietet Volume 2 eine überblickartige Bestandsaufnahme von 100 nationalen und sieben regionalen Qualifikationsrahmen.

Die englischsprachigen Veröffentlichungen sind über die Cedefop-Website kostenfrei downloadbar:

Volume 1 (November 2017): www.cedefop.europa.eu/de/publications-and-resources/publications/2221

Volume 2 (Dezember 2017): www.cedefop.europa.eu/en/publications-and-resources/publications/2222